Montag, 28. März 2011

Vorerst letzte öffentliche Stifterolle

Zum Geburtstag einer lieben Freundin schon wieder eine Stifterolle, so langsam wird es. Meine "Erstwerke" sind eigentlich fast immer Grütze, aber nun, im dritten Durchgang, sieht sie (bis auf die Enden der Bindebänder) vergleichsweise amtlich aus. Das Geschraubsel an der Belichtung sollte übrigens bewirken, dass man den fiesen Knick in der Kunstlederunterlage nicht mehr so dolle sieht. :-)





Montag, 21. März 2011

Meine Tochter ...

findet, ich sehe so (s.u.) aus. Ich bin total verknallt in das Bild, immerhin tanze ich im roten Kleid auf einem Berg (Vulkan?), das Alice Cooper-Styling mag Geschmackssache sein (Schlafentzug?), aber an Heiterkeit bin ich offenbar kaum zu überfliegen.
Ganz stolz sind wir beide (die Künstlerin und ich) auf das wunderschöne Stöffchen, das uns heute erreichte.


Freitag, 11. März 2011

Stifterolle 2

Ein Geschenk zum 7. Geburtstag für eine Schulfreundin meiner Tochter. Sie mag Selbstgewerkeltes (ein nettes Kind!). Diesmal mit Bindebändern statt KAM Snaps. Man möge mir die mäßige Bildqualität bitte nachsehen, ich hatte nur 2 Stunden Schlaf und schiele noch.


Mittwoch, 9. März 2011

Stifterolle

So eine wollte ich schon, seit ich dieses Tutorial gesehen hatte. Als ich dann noch zeitversetzt las, dass Vroni offenbar weniger Scheu davor hatte als ich alter Gaul, hat mich das doch erstaunlich motiviert. Leider kann man bei meiner Rolle das obere Viertel nicht einklappen, ohne dass es aufdringlich seitlich herausquillt. So habe ich mir den angeknöpften Baldachin dazu ausgedacht und finde ihn fein.

Dienstag, 1. März 2011

Monatsmotto: Leseratte.

Nicht vergessen, immer mal mit Buch und Decke eine Oase für mich zu schaffen.




Loopschal

Den hatte ich mir schon länger gewünscht, nun gut, der Winter ist quasi Geschichte, aber so gerade noch rechtzeitig. Nach einem Tutorial von Leuchtzeichen darf man zwar an den kurzen Nähten nicht so genau (näher als 1m) hingucken, aber er gefällt mir sehr und ist lecker warm.