Freitag, 17. Februar 2012

Kleine Aufmunterung

Aus einer Filzplatte und einem alten Herrenhemd wurde heute eine Grußkarte mit Genesungswünschen. Mir gefällt nicht nur das niedliche Häschen, sondern auch, dass die Streifen des Hemdes wie Linien in einem Schulheft aussehen.



Befestigt mit Stylefix, beschriftet (mit Liebe aber wenig Geschick) mit Stoffmalstiften, bestickt mit "Hase, dreimal täglich". Euch allen einen guten Start ins Wochenende von Nina

Kommentare :

  1. Liebe Nina,
    was für eine weltklasse Idee und soooo lieb`,ich finde die Streifen auch weltklasse dafür!Einen schönen Resttag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Idee, die merk ich mir gleich mal.
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  3. .... armes Häschen bist du krank, dass du nicht mehr hüpfen kannst?
    nach so einer lieben Karte geht das bestimmt wieder ganz schnell, echt süß!
    liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  4. und so ein schönes Grün! da kann es einem ja nur besser gehen! Herzliche Grüsse und hab' Dank für Deine immer so netten Worte!

    AntwortenLöschen
  5. Du wunderbarer Aufmunterungsengel :-)
    Der Hase fetzt echt ... und is ja bald schon Ostern, krass!

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich sehr süß, der Hase und eine tolle Idee! Hilft sicher gut beim Gesundwerden!
    Übrigens, ich versteh das nicht: Hab deinen Blog abonniert, schon zweimal, glaub ich, und irgendwie macht mir Blogger aber nie Meldung, wenn du einen neuen Post hast?! Naja, ich klick mich halt jetzt immer wieder so zu dir....
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Oh, welch wundervolle Idee..und dieses satte Grün hilft bestimmt beim Besserwerden!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen