Dienstag, 15. Januar 2013

Upcycling - Dienstag #44

Hier sammeln wir jeden Dienstag Ideen, wie man aus Ausgedientem wieder etwas Wertvolles machen kann – einen Werkstoff. Jede Anregung ist interessant und jede(r) ist herzlich eingeladen mitzumachen.
 
Hinterlasst einen Kommentar und den Link zu Eurem Werk, ob groß oder klein, von wann auch immer es ist. Wer kein Blog hat, der kann mir eine Mail mit einem .jpg schicken. Ich poste die Bilder hier.  


°°° Pinterest 772 Follower °°° 
Erna, ming Droppe!


Diese Woche hat meine Mehrfachsteckdose die Hufe hochgerissen. Es ist die, die den Computer beherbergte, der schon eine Weile komplett auf Netzbetrieb läuft, weil wiederum der Akku ein Burnout-Syndrom hat. Sagt das was über meine Online-Gewohnheiten? Nööööööööööööööö.

Sie (die Steckdose) baumelte nun also schon über dem gefräßigen Mülleimer, als die Idee zustande kam, ihr eine neue Lebensform einzuhauchen. Zum Ergebnis sagen wir mal diplomatisch: immerhin fotogen


Kabel abgeschnitten,


mit Silikon die Ausbuchtungen verkleidet (Staub dringelassen *dumdidum*),


dat Jeräät mit Gipsverbänden ein wenig formverändert (nicht genug, aber die Verbände waren alle), die Vision hatte mehr von Barbapapa als die Umsetzung,


mit Décopatchlack und Zeitungspapier zugekleistert,


Granulat und Pflänzchen rein und fertig ist der  - ähm - Frühlingsvorbote. Genau.





 

Zeigt her Eure Werke und merket: es geht um eine Ideensammlung, nicht um Perfektion. Wie man unschwer oben erkennen kann.

Liebe Grüße von Nina, deren Beitrag zum Creadienstag diese Pflanzgesellschaft auch ist. Eine entspannte Woche für Euch und habt es schön.

Kommentare:

  1. Das ist ja mal cool! Die Idee merk ich mir :-)

    AntwortenLöschen
  2. du bist ja zeitig am werk! du meinst also , es wäre schon dienstag? für mich ist noch montag und ich gehe nun ins bettchen ;)

    interessante übertöpfe hast du da! ein traum für jede verteilerbuchse!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  3. Wie gut dass de das nicht gemacht hast, als der Stecker noch drin war. ;-)
    Manchmal wär mir danach, gleich den Mistrechner zu bepflanzen, weil er sonst eh zu nix mehr taugt. Aber vielelicht könnte ich ja den Wasserkocher... der hat hier heute nämlich am Abend eine Komplettfinsternis mit Heizungsausfall verursacht, just als Junior eingeschäumt unter der Dusche stand. Große Aufregung, Blitze aus dem Sicherungskasten, draußen Frost, Notdienst nicht erreichbar. Aber zum Glück kam bald der Rückruf und per telefonischer Fernsteuerung hab ich den Übeltäter dann in der Küche gefunden. Danke Herr Kassapis! Eigentlich ist mir mehr nach kräftig treten, als nach Blümchen schenken. Also den Kocher, nicht den Fernsteuerer.
    Heute früh gibt es dann mehr, jetzt muss ich ins Bett.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Nina,

    DU schon wieder... wie kommt man bloss darauf, aus einer Steckdose Pflanzenbehältnisse zu basteln?
    Fünf Sterne+ für diese Idee, meine Upcyclingheldin!

    Ich habe heute meinen Fernseher im Gepäck:
    http://titatoni.blogspot.de/2013/01/in-die-rohre-gucken-upcycling-tuesday.html

    Einen herzlichsten Dienstagsdrücker,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  5. Allergnädigste Frau Upcycle-Queen, bitte notieren Sie in roten Buchstaben am Anfang des Beitrages, dass dieser nicht für Kinder unter achtzehn Jahren geeignet ist. Die lieben Kleinen würden doch mit 100% Perfektion den Absatz "Kabel abtrennen" überlesen und dann geht´s denen wie Katja, spätestens wenn sie Mama eine Freude machen wollen und die Pflänzchen wässern.
    Hach herje, was für eine Aufregung!

    Ich weiß übrigens nicht, worin dieses Teil unperfekt ist (außer für meine Pflanzen zu klein), aber bitte sehr. Muss ja immer was zu nörgeln geben :-)

    So, ich werf dir meine bauchfeinen Recyclekistenüberreste herüber und verzieh mich sofort und auf der Stelle damit ins Bett!

    Lasse Ihnen noch einen allerliebsten Dankesgruß hier - Päckchen nun endlich abgeholt, geöffnet und ... ähm, da hast du im Doppelpack reingepasst? *seufz* nu denn ...
    Gute Nacht!

    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nina,
    woher nimmst du nur immer all die Ideen? Das ist ja genial!
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nina,das ist mal wieder eine eine unglaubliche Idee !
    Danke dafür :-) Ich hab' heute auch etwas für Blumen dabei,
    was ratzfatz nachzubauen ist. Viele liebe Grüsse, helga
    http://holunderbluetchen.blogspot.de/2013/01/upcycling-tuesday-22013.html

    AntwortenLöschen
  8. Knallervorboten!
    Die Technik is halt auch ein Kreuz...
    Heut hab ich auch mal wieder was...
    schönen Dienstag wünscht die Diva

    http://andivaswelt.wordpress.com/2013/01/15/nix/

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Grüße aus Köln an Dich, Nina.

    SuperIdee! ich komme heute mit einem Mugrug vorbei:

    http://colibricologne.blogspot.de/2013/01/mugrug-aus-stoff-und-wachstuchresten.html

    AntwortenLöschen
  10. Einfach genial!!! Gut das der Herr des Hauses nichts wegschmeissen kann und wir hier sicherlich noch so ein Teil rumfliegen haben. Heute habe ich auch mal wieder einen kleinen Beitrag: http://jos-creativ.blogspot.de/2013/01/alles-dabei.html
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  11. Coole Idee!
    Heute würde ich gerne mal mein Weihnachtsgeschenk von meiner Tochter hier vorstellen :-)
    Ich pers. bin total begeistert davon. Angefangen von der Idee, Design und komplette Ausführung hat sie alles selbst gemacht. Ich als Mama finde das Wahnsinn.
    Aber schau mal selbst
    http://selbermacherin.blogspot.de/2013/01/hab-ich-euch.html
    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Wirklich unglaublich, auf was du alles kommst, ich bin jedes Mal wieder platt! Welch eine geniale Idee. Bei mir gibt es diese Woche mal wieder was aus altem Papier: http://danamasworld.blogspot.de/2013/01/zeitschriften-upcycling-flechtkorb.html
    Dir noch eine schöne Woche und sei ganz herzlich gegrüßt,
    Dani

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    na das ist ja cool, was Du Dir da ausgedacht hast!

    Mein Beitrag für heute ist nicht sehr innovativ, nämlich eine Tasche aus altem Rock, aber ich habe statt "für Kinder" MIT Kind genäht. Der allerallererste Nähversuch meiner 6jährigen Tochter. Hach, was sind wir stolz ;-)

    Hier: http://perlenhuhn.blogspot.de/2013/01/nahen-mit-kindern-tasche-aus-latzrock.html

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine Idee... toll

    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nina

    Was hat sie denn jetzt vor mit dem Stecker? habe ich gedacht, aber auf Pflanztöpfe wär ich nicht gekommen! Super Idee, und schön sieht es auch aus mit den Pflanzen.

    Hier noch mein Beitrag:

    http://sinnvoll-erleben.blogspot.ch/2013/01/upcycling-dienstag-vogelfutterstation.html

    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  16. ....da muss man erstmal drauf kommen !Liebste Nina, ich sitze hier, grinse breit und erfreue mich an deiner herrlich grünen Pflanzengesellschaft ;o)!Während es bei dir wundervollst grünt,hänge ich noch ganz Winterlike an einer "Schneeflöckchengardine" ;o) http://kleinepaulinas.blogspot.de/2013/01/upcycling-dienstag-diy.html ich wünsche dir einen weltallerschönsten Dienstag und drücke dich feste, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  17. Was du immer für Ideen hast.... toll. Ich steh im Moment auf den kreativschlauch. Es will mir einfach nichts einfallen. Leider.... *schnief* dabei bin ich bei dir soooo gern dabei.

    lg
    flunny

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nina,

    was für eine tolle Idee - habe ich gleich "gebookmarkt" zur späteren Verwendung. Möchte euch an dieser Stelle mein neuestes Upcycling-Projekt vorstellen: "Wundersame Verwandlung einer Stehlampe". Der Beitrag ist zwar schon 9 Tage alt, habe ihn aber selbstverständlich nachträglich mit dieser Seite hier verlinkt.
    http://ar-recreativ.blogspot.de/2013/01/wundersame-verwandlung-einer-stehlampe.html

    Freue mich jede Woche besonders auf den Dienstag!

    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  19. So, jetzt nochmal ich MIT Post.
    Heute zeige ich, was ich für Frau Glücksmomente aus Abfallholz und altem Recyclinghof-Nähgarn gebastelt habe. Jaja, wenn man von mir beschenkt wird, darf man keine Berührungsängste mit Müll haben. ;-)

    http://dieraumfee.blogspot.de/2013/01/fadengespannte-glucksmomente.html

    Herzlichst an die Frau mit den unvorstellbarsten Ideen -
    Katja

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nina,

    hach, Deine Geschichten hinter den Projekten sind immer so nett geschrieben.

    Außerdem hast Du vollkommen recht, wir schreiten auf das Frühjahr zu, da muss man mal langsam überlegen, was demnächst in der Wohnung gesät und vorgezogen werden soll, damit Balkon und Garten schön sind, wenn der Frühling kommt. Danke für den Hinweis!

    Ich zeige, wie ich die durchgescheuerte Laufgittereinlage mit Hilfe eines alten Bettlakens wieder flott gemacht habe:
    http://die-linkshaenderin.blogspot.de/2012/05/laufgittereinlage-uberarbeitet.html

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  21. Die Idee ist abgefahren und de Zeitungslook gefällt mir super. Wie klein sind nur deine Pflanzen?
    Ich bin diese Woche auch wieder dabei. Bei mir drüben gibts wieder alte Bettwäsche - neu in Form gebracht.

    http://glasklarundkunterbunt.blogspot.de/2013/01/formatanderung-upcycling-dienstag.html

    Liebste Grüße von der Steffi

    AntwortenLöschen
  22. Ich lieb' Dich eigentlich schon allein für Deine Wörter wie "Barbapapa" - wo findet man denn sonst noch diese Gestalt und die damit verbundene Erinnerung heutzutage? Sag jetzt nicht, dass läuft irgendwo wieder ... UND: kennt das überhaupt noch jemand ausser Dir und mir?
    Aber natürlich lieb' ich Dich auch für Deine abgefahrenen Ideen, Frau Gärtnerin!!! Hab' einen schönen Tag - liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  23. Der frühe Vogel fängt den Wurm. Bei mir diesmal das Korn.

    http://chelsea-lane.blogspot.de/2013/01/upcycling-die-15te.html

    Dein Upcycling ist ja wieder einmal so was von ..., ich weiss nicht wie dir die Ideen entgegensprudeln. ;-)

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Claudia

    AntwortenLöschen
  24. Super Idee,da wär`ich nicht drauf gekommen!

    Line

    AntwortenLöschen
  25. http://britta-hejhej.blogspot.de/2013/01/kabeltrommelndienstag.html

    Hier meine kleine simple schöne Idee, lieben Gruß Britta

    AntwortenLöschen
  26. Die Idee ist genial und es sieht klasse aus!!

    Bei mir gibt es Krönchen aus Papprollen ;-):http://die-bommelfrau.blogspot.de/2013/01/basteln-mit-kindern.html

    LG Meta

    AntwortenLöschen
  27. liebe Nina
    Die Pflanzenreihe im Zeitungslook gefällt mir sehr gut.
    Falls es die Rosen nicht schaffen, wären Kaktus oder andere Sukkulenten eine gute Alternative.
    Bei mir gibt es nochmals eine leere Pralinenschachtel, die mit Fundstücken aus dem Wald bestückt unters Mikroskop kommen.

    http://schaeresteipapier.blogspot.ch/2013/01/macro-fundstucke-unter-dem-mikroskop.html

    liebe Grüsse
    Natalie

    AntwortenLöschen
  28. Du kommst immer auf Ideen... ;-)

    Bei mir gibts nur schnöde Babykleidung zu sehen:
    http://sandymeadows.blogspot.de/2013/01/upcycling-dienstag-9-furs-baby-was-auch.html

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  29. Mein Gott - da ist dir heute wieder was eingefallen... :-)

    Meine ist da ein paar Grade konventioneller, aber der Überaschungseffekt für meine Familie war trotzdem groß...

    http://evafuchs.blogspot.co.at/

    (Heute mal nur die normale Blog-Adresse ohne dem genauen Link, denn im Titel war ein ß und das verwirrt meinen Computer gewaltig! Ist eh der erste Post.)

    AntwortenLöschen
  30. Schnee, Schnee Schnee. Wenn man ihn nicht mehr will :( Da lockst Du den Frühling in die Steckdose. Da muss man erst mal drauf kommen:)
    Ich sehne mich nach der Zeit der Krötenwanderung. Darum habe ich eine hübsche kleine Kröte aus einem alten Biobuch ein bisschen geheiligt. Denn alles Leben ist doch heilig, finde ich.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  31. Ach je ja, der link
    http://strohzugoldlisa.blogspot.de/2013/01/unbekannte-heilige-mit-krote.html

    AntwortenLöschen
  32. was für eine geniale idee für mini blümchen. da muss einer erstmal drsuf kommen, ich staune immer wieder.

    nicht so besonders kreativ, aber immerhin haben opas und papas alte hemden eine neue stimmung bekommen.
    http://rankhilfe-kreativ.blogspot.de/2013/01/neues-fur-den-kleinen-kerl.html

    ich wünsch dir noch einen schönen, kreativen tag

    AntwortenLöschen
  33. Du hast immer Ideen....der Hammer :) LG Martina

    AntwortenLöschen
  34. Wahnsinn, was dir immer einfällt!
    Ich hab diese Woche was fürs Baby gepimpt:

    http://kuchenbude.blogspot.de/2013/01/upcycling-nestbau.html

    LG

    kleinodia

    AntwortenLöschen
  35. wow...
    tolle idee..

    ich habe heute auch wieder einen link vom einem post von mir für euch...

    http://samtundsahne.blogspot.de/2013/01/hereinspaziert-bei-samtundsahne-teil-2.html

    ich musste zwar nicht viel am ursprungsprodukt verändern... (gilt es dann trotzdem als upcycling?)
    aber die ursprünglichen weinkaraffen geben ganz wunderbare hingucker im bad für diverse shampoo oder badezusätze ab...

    liebste grüße
    nancy

    AntwortenLöschen
  36. Oh Nina, das ist soooooooo witzig- der Schloßherr ist Elektroinstallateur, der haut mich glatt, wenn ich dem so was anschleppe!!!! Aber hier fliegen natürlich auch nicht funktionierende Steckdosenleisten rum- ich würde sie glatt als Anzuchtschalen im Frühlinge benutzen.....
    Ich hab mal wieder Stoffe mit Bedeutung vernäht, für meine erste Polly.
    Herzliche Grüße,
    Tanja
    http://jomilija.blogspot.de/2013/01/creadienstag-ist-upcycling-dienstag-mit.html

    AntwortenLöschen
  37. Mir fehlen langsam die Worte. Du übertriffst Dich echt jede Woche noch in der Disziplin "wie iss denn nu wieder auf den genialen Gedankenpfad gekommen?". Bei mir gibts auch diese Woche wieder was zum spielen für den Herrn Gebieter.
    Grüß Dich lieb
    Nike

    AntwortenLöschen
  38. Ich bin dabei du Frühlingsbotin! Scha lalalalalalalalaaaaa

    http://fraubrause.wordpress.com/2013/01/15/upcycling-dienstag-8/

    AntwortenLöschen
  39. Uuuuh...
    zuerst dachte ich an Strom... da hab ich ja Respekt vor!
    Aber es ist ja doch noch was ganz anderes geworden ^^

    Ich hab unsere Schlafanzüge fürs Prinzesschen nach ihren.. Bedürfnissen aufgewertet.
    http://aniswelt.blogspot.de/2013/01/sue-traume.html

    AntwortenLöschen
  40. da vermutet dann tatsächlich niemand mehr die steckdosenleiste, liebe nina;) aber energie steckt in pflanzen natürlich auch wieder ne menge;)
    ich hab heute nicht soviel aufwand betrieben...
    http://zickimicki.blogspot.de/2013/01/das-ist-ein-sammelsurium.html
    liebste grüße von birgit

    AntwortenLöschen
  41. oh man Nina! Ich muß jedes Mal lachen ob Deiner Beschreibung!
    Die Idee + Umsetzung kann sich wirklich sehen lassen! Wo hast Du Dein neues Pflanzgefäß aufgestellt?
    LG
    Suse

    AntwortenLöschen
  42. Toll, liebste Nina deine Anti-Strom-immer-grün-Idee!
    Meine Idee ist nicht ganz so originell, aber zu mehr reichte es heute nicht..

    http://www.knusperzwergundfeenstaub.ch/2013/01/upcycling-dienstag-44.html

    Liebste Grüsse Melanie

    AntwortenLöschen
  43. hab ein wenig aus Stoffresten rumgebastelt und hoffe es passt zu Euren Upcycling Tuesday :-)

    lgr, Ute.

    http://durbanvilledesign.blogspot.de/2013/01/er-hat-es-schon-wieder-getan-und-ist.html

    AntwortenLöschen
  44. Liebste Nina,

    deine Idee ist mal wieder grandios!
    Von mir gibt es heute (endlich mal wieder) einen Armreif, der außerdem ein tolles Bastelprojekt für etwas größere Kinder ist.
    http://dasfraeuleintuedelt.blogspot.de/2013/01/upcycling-dienstag-diy-armreif.html

    Liebe Grüße, Anni!

    AntwortenLöschen
  45. Ich liebe dein Inspiratives upcyceln!
    Super spannend. Warte jeden Dienstag darauf und musste ja heute nicht lange warten!

    Du bist toll. Und verlinkt habe ich dich auch.
    ZauberhafteWesen.blogspot.de

    Freue mich über Besuch!

    AntwortenLöschen
  46. liebe nina, deine ideen sind unglaublich! so kreativ bin ich nicht, ich beteilige - ich trau´s mich fast nicht zu sagen - mit einem ähm... täschchen...

    liebe grüße aus ö!
    klaudia

    AntwortenLöschen
  47. Ui, was für einen tollen Blog habe ich denn da gefunden......... du hast ja tolle Ideen! Den habe ich mir gleich mal gespeichert.
    Danke fürs Zeigen sagt
    Christine

    AntwortenLöschen
  48. Meine Güte, deine Kreativität kennt wirklich keine Grenzen! Toll! Lg, éva

    AntwortenLöschen
  49. unglaublich mal wieder, was du zauberst, liebe Nina!

    AntwortenLöschen
  50. Wenn man gerade keinen Blumentopf zur Hand hat, benutzt man einfach einen alten Mehrfachstecker. Super originelle Idee! Und es sieht auch noch toll aus. Liebe Grüße, Juliane von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  51. Hallo, Nina, das liebe ich ja an deinen Werkeleien: mir geht es wie bei einer Quizshow, Bild für Bild rolle ich mich weiter, Faltenbildung auf der Stirn... was hat sie denn daaaa wieder? ... hä? was wird das denn? und dann: breites Grinsen. Herrlich, du Ideenfrau! Und dann schnippelst du an Kabeln herum und ich am Strickzeug... und heraus kommen lauter feine Sachen, gell? ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende - von der JULE

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Nina, wo hast Du sie nur immer gelagert, diese Ideen?! Ich bin platt... endlich mal ungestraft Wasser in die Steckdose gießen ;-) Und dann kommt auch noch Frühling raus? Toll!

    Danke für Deine lieben Worte vorhin. Dein Satz, ich könne ja dann im Zweifelsfalle reagieren, hilft mir schon sehr... Wir haben die beste Tagesmutter der Welt, da fällt es mir sehr schwer, etwas Vergleichbares zu finden. Aber dort kann Sie eben nicht bleiben. Wird ja groß, das Mädchen... Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  53. Deine Ideen sind einfach immer unglaublich. Von Dir wollte ich mir mal ne Scheibe abschneiden! WAHNSINN!

    AntwortenLöschen
  54. OMG!!! Was sind das denn bitte für tolle Ideen hier bei Dir?!?!
    Ich glaub', Du zählst bald zu meinen Lieblingsblogs...wenn ich das meinem Mann zeige, der reisst hier gleich alle Stecker raus!

    AntwortenLöschen
  55. Huhu,

    bin gerade auf dem Blog von Stephie und Kerstin über Dich gestolpert :D Endlich mal ein Blog, mit dem sich jeder auseinandersetzen, bzw. definieren kann. Ich bastel auch mit allen Materialien und vermeide teure Anschaffungen. Falzen kann man auch mit Stricknadel, Elfenbein braucht man dafür auf keinen Fall. Gerne folge ich Dir und versuche das nächste mal auch mitzueifern ;D

    Gglg

    Yvonne
    http://www.wonnieslittleideas.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  56. Hallo,

    das finde ich ja total cool. Auf so eine Idee wär ich wohl nicht gekommen.
    Klasse!
    LG

    AntwortenLöschen